Deutschland gedenkt des Mauerfalls

Ansichtssache9. November 2014, 13:56
53 Postings

Berlin - In Deutschland wurde am Sonntag das 25-Jahr-Jubiläum des Falls der Berliner Mauer begangen. Zahlreiche Politprominenz war bei den von hunderttausenden Menschen besuchten Feierlichkeiten in Berlin zugegen. Auch der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck, die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, der einstige sowjetische Staats- und Regierungschef Michail Gorbatschow, der frühere polnische Gewerkschaftsführer Lech Walesa sowie Bürgerrechtler wie Ulrike Poppe und Freya Klier waren zum Brandenburger Tor gekommen, "Gorbi"-Rufe erklangen.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit rief: "Wir sind ein glückliches Volk." Tausende weiße Leuchtballons markierten anlässlich des Jubiläums einen Teil des ehemaligen Mauerverlaufs in der Stadt. Auf dem Höhepunkt der abendlichen Feier ließ man nach und nach die mit Helium gefüllten Kugeln aufsteigen, begleitet von Wowereits Worten: "Für Frieden und Freiheit." (red, derStandard.at, 9.11.2014)

foto: reuters/axel schmidt
1
foto: epa/stephanie pilick epa/britta pedersen epa/paul zinken
2
foto: epa/joerg carstensen
3
foto: reuters/fabrizio bensch
4
5
foto: ap/schreiber
6
foto: apa/jensen
7
foto: reuters/dalder
8
foto: apa/nietfeld
9
foto: reuters/bensch
10
11
foto: reuters/bensch
12
foto: reuters/bensch
13
foto: reuters/dalder
14
foto: ap/schreiber
15
foto: ap/loos
16
foto: reuters/bensch
17
Share if you care.