Ausschreitungen in Ägypten: Ein Toter und sieben Verletzte

Video10. November 2014, 11:09
1 Posting

Anhänger des gestürzten Präsidenten Mursi warfen Steine auf Polizeiwache

Kairo - Bei Zusammenstößen zwischen Islamisten und der ägyptischen Polizei sind am Sonntag im nordägyptischen Beni Suef ein Mensch getötet und sieben weitere verletzt worden. Dutzende Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi hätten Steine auf eine Polizeiwache in dem rund 100 Kilometer südlich der Hauptstadt Kairo gelegenen Ort geworfen, berichtete die Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm.

storyful, youtube/students against the coup - beni suef

Seit dem Sturz Mursis im Juli 2013 kommt es in Ägypten immer wieder zu gewaltätigen Zusammenstößen zwischen Islamisten und den Sicherheitskräften. Auch verüben radikale Islamisten immer wieder Anschläge. (APA, 9.11.2014)

Share if you care.