Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn

9. November 2014, 10:00
4 Postings

Pkw prallte nach Rechtskurve gegen Baum - Lenker aus Fahrzeug geschleudert

Retz/Hollabrunn - Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Samstagabend im niederösterreichischen Bezirk Hollabrunn gekommen. Ein 40-jähriger Mann geriet nach einem Polizei-Bericht gegen 19.05 Uhr auf der L 43 nach einer Rechtskurve mit seinem Pkw ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Dort stieß der Wagen gegen einen auf der Böschung stehenden Baum. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert.

Der Mann prallte mit voller Wucht auf dem Straßenbelag auf und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Als Unfallursache vermutet die Polizei eine nicht an die regennassen Fahrbahnverhältnisse angepasste Geschwindigkeit des Unglückslenkers. (APA, 9.11.2014)

Share if you care.