Umkämpftes Remis zum Auftakt

Video8. November 2014, 19:57
22 Postings

Kein Sieger in erster Partie zwischen Weltmeister Carlsen und Herausforderer Anand in Sotschi

Sotschi - Die Schach-WM zwischen Magnus Carlsen und Viswanathan Anand in Sotschi hat mit einem Remis begonnen. Der 44 Jahre alte Herausforderer aus Indien erwischte den besseren Start, er führte die weißen Steine und eröffnete das Spiel mit seinem Damenbauern. Titelverteidiger Carlsen wählte die Grünfeld-Indische Verteidigung.

Da Anand keine Hauptvariante spielte, benötigte der 21 Jahre jüngere Skandinavier für seinen neunten Zug fast 20 Minuten. In der spannenden Partie verbrauchte Carlsen unter dem Druck des weißen Angriffs zunächst sehr viel Bedenkzeit. Im Spielverlauf konnte er aber seine Stellung mit klugen Manövern verteidigen, sodass Anand keinen Gewinnweg fand.

österreichischer schachbund
Der österreichische Schachgroßmeister Markus Ragger analysiert.

Anand geriet vor der Zeitkontrolle ins Wanken und viele befürchteten schon eine Wiederholung der Ereignisse in Chennai 2013, als Vishy mehrmals patzte. Der "Tiger von Madras" biss sich aber sprichwörtlich in die Partie zurück und fand nach der Zeitkontrolle einige präzise Verteidigungszüge, die ihm das Remis im 48. Zug durch Dauerschach nach fünf Stunden und 17 Minuten sicherten.

"Diese Stellung hätte mir nicht so viele Schwierigkeiten bereiten dürfen", sagte Anand: "Einige Züge spielte ich sehr wackelig, aber zum Glück kam ich zurück." Carlsen meinte: "Es ist ein guter Erfolg, nach dieser Eröffnung die Stellung zu halten. Vielleicht gab es im Endspiel einen besseren Weg für mich, aber ich habe keinen gefunden während der Partie."

Der Wettkampf in Sotschi ist auf zwölf Partien angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht, krönt sich zum Weltmeister. Steht es am Ende 6:6, wird der Weltmeister im Schnellschach ermittelt. Vom Preisgeld, insgesamt 1,5 Millionen Dollar, erhält der Gewinner 60 Prozent.In der zweiten Partie am Sonntag hat Titelverteidiger Carlsen Weiß. (sid/APA/red, 8.11.2014)

Notation der ersten Partie der Schach-WM:

1. Partie: Weiß: Viswanathan Anand - Schwarz: Magnus Carlsen: 0,5 : 0,5

1.d4 Sf6; 2.c4 g6; 3.Sc3 d5; 4.cxd5 Sxd5; 5.Ld2 Lg7; 6.e4 Sxc3; 7.Lxc3 0-0; 8.Dd2 Sc6; 9.Sf3 Lg4; 10.d5 Lxf3; 11.Lxg7 Kxg7; 12.gxf3 Se5; 13.0-0-0 c6; 14.Dc3 f6; 15.Lh3 cxd5; 16.exd5 Sf7; 17.f4 Dd6; 18.Dd4 Tad8; 19.Le6 Db6; 20.Dd2 Td6; 21.The1 Sd8; 22.f5 Sxe6; 23.Txe6 Dc7+; 24.Kb1 Tc8; 25.Tde1 Txe6; 26.Txe6 Td8; 27.De3 Td7; 28.d6 exd6; 29.Dd4 Tf7; 30.fxg6 hxg6; 31.Txd6 a6; 32.a3 Da5; 33.f4 Dh5; 34.Dd2 Dc5; 35.Td5 Dc4; 36.Td7 Dc6; 37.Td6 De4+; 38.Ka2 Te7; 39.Dc1 a5; 40.Df1 a4; 41.Td1 Dc2; 42.Td4 Te2; 43.Tb4 b5; 44.Dh1 Te7; 45.Dd5 Te1; 46.Dd7+ Kh6; 47.Dh3+ Kg7; 48.Dd7+

Share if you care.