Almeria wehrte sich lange gegen Barcelona, Real topp

8. November 2014, 18:47
37 Postings

Erst mit Suarez und Neymar wurde Barca stärker - Klarer Heimsieg Reals gegen Vallecano

Madrid/Almeria - Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid befindet sich nach wie vor in Topform. Der Champions-League-Sieger feierte am Samstag einen 5:1-Heimsieg gegen Rayo Vallecano und liegt damit weiterhin zwei Punkte vor dem FC Barcelona auf Platz eins. Für das "weiße Ballett" war es bereits der 13. Pflichtspiel-Erfolg in Serie.

Die Treffer für die Mannschaft von Carlo Ancelotti erzielten Gareth Bale (9.), Sergio Ramos (40.), Toni Kroos (55.), Karim Benzema (59.) und Cristiano Ronaldo. Letzterer hält nach 11 Runden bei 18 Liga-Saisontoren und hat in den jüngsten neun Meisterschaftsspielen immer zumindest einmal getroffen.

Der FC Barcelona gewann auswärts gegen Almeria mit 2:1. Nach zuletzt zwei Liga-Niederlagen in Folge geriet Barcelona in der 37. Minute durch Thievy Bifouma aus einem Konter mit 0:1 in Rückstand und wurde erst nach dem Seitenwechsel mit den Einwechslungen von Neymar und Luis Suarez stärker. Letzterer bereitete die Barca-Treffer durch Neymar (73.) und Jordi Alba (82.) vor. Lionel Messi scheiterte zweimal am Aluminium und muss daher weiter auf den Liga-Torrekord warten.(APA, 8.11.2014)

  • Luis Suarez kam, assistierte und Barca siegte.
    foto: ap/ daniel tejedor

    Luis Suarez kam, assistierte und Barca siegte.

Share if you care.