Niederösterreichs SPÖ-Chef Matthias Stadler mit 96 Prozent bestätigt

8. November 2014, 14:08
13 Postings

Etwas weniger Zustimmung als 2013 - Faymann: "Menschen wichtiger als Bankenrettungen"

Matthias Stadler ist beim 41. ordentlichen Landesparteitag am Samstag im VAZ St. Pölten mit 95,72 Prozent zum Landesparteivorsitzenden wiedergewählt worden. Er dankte den Delegierten für das Votum: "Diese klare Bestätigung ist für mich Auftrag", so Stadler. Man sei "auf dem richtigen Weg". Von den 397 anwesenden Delegierten gaben 380 ihre Stimmen für Stadler ab.

Bei seiner ersten Wahl 2013 hatte Stadler noch 97,1 Prozent erhalten.

Größte Mitgliederorganisation

Die SPÖ NÖ sei als größte Mitgliederorganisation innerhalb der Partei besonders wichtig, betonte SPÖ-Chef Werner Faymann beim 41. ordentlichen Landesparteitag. Wer in den Gemeinden stark ist, habe die beste Basis für die Menschen vor Ort etwas zu tun.

Beschäftigung und Investitionen hätten Vorrang. "Menschen sind wichtiger als Bankenrettungen", sagte der SPÖ-Chef. (APA, 8.11.2014)

Share if you care.