USA wollen Kontakt mit Moskau intensivieren

8. November 2014, 12:40
18 Postings

Es gebe aber "Meinungsverschiedenheiten, was die Lage in der Ukraine angeht", sagt Außenminister Kerry

Die USA kündigten rund um die neuen Spannungen an der russisch-ukrainischen Grenze einen verstärkten Kontakt mit der Regierung in Moskau an. "Wir haben Meinungsverschiedenheiten, was einige der Fakten über die Lage an Ort und Stelle in der Ukraine angeht", erklärte US-Außenminister Kerry am Samstag nach dem Treffen mit Lawrow in Peking.

"Wir haben uns diesbezüglich auf einen Austausch von Informationen geeinigt", so Kerry. Die Ukraine hatte Russland am Freitag vorgeworfen, mit Panzern und Soldaten in den umkämpften Osten des Landes vorgedrungen zu sein. Die Regierung in Moskau betonte, sie halte sich an das Abkommen von Minsk von Anfang September, das den Konflikt entspannen sollte.

Informelles Treffen

Die beiden Minister sprachen im Vorfeld des APEC-Gipfels. An diesem sollen auch US-Präsident Barack Obama und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin teilnehmen. Ein Gespräch zwischen den beiden Präsidenten ist bisher nicht angesetzt, doch haben beide Seiten ein informelles Treffen am Rande des Gipfels nicht ausgeschlossen. (APA, 8.11.2014)

Share if you care.