TV-Programm für Samstag, 8. November

8. November 2014, 06:00
posten

Wieder viel Fernsehen zum Mauerfall: "Good Bye, Lenin!", "Wir wollten aufs Meer" und "The Burning Wall"

17.10 DOKUMENTATION
Our World: Iran’s Sex Change Solution
Im Iran streitet die Regierung die Existenz von Schwulen und Lesben ab. Homosexualität auszuleben kann mitunter die Todesstrafe bedeuten. Doch der Staat bietet eine Lösung – eine von der Regierung bezahlte Geschlechtsumwandlung. Der Druck auf Schwule und Lesben, einer Geschlechtsumwandlung zuzustimmen, ist oftmals überwältigend. Ali Hamedani spricht in der Türkei mit LGBT-Exilanten, die aus Angst vor einer Zwangs-Geschlechtsumwandlung fliehen mussten. Bis 18.00, BBC World News

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt
Peter Resetarits mit: 1) Lärm durch Traktorpulling. 2) Überlanges Asylverfahren. 3) Abgebrannt – zahlt Versicherung zu wenig? Bis 18.20, ORF 2

20.05 THEMENABEND
Unter Kontrolle: "Unser Sonderberichterstatter"
Der rumänische Schriftsteller Florin Lăzărescu erzählt die Geschichte des Journalisten Antonje. Nach dem Autorenporträt geht es um die Medien jener europäischen Länder, die vor rund einem Vierteljahrhundert einen einschneidenden Wandel der Systeme erlebt haben. Radovan Grahovac und Vedran Džihić diskutieren mit den WissenschafterInnen Tina Olteanu und Thomas Bauer. Bis 22.05, Okto

20.15 25 JAHRE MAUERFALL
Good Bye, Lenin!
(D 2002, Wolfgang Becker) Sommer 1990: Alex’ Mutter lag acht Monate im Koma und hat die Wende verschlafen. Um ihr den sicheren Herzattackentod zu ersparen, belebt Alex die DDR auf 79 Quadratmetern wieder. Wolfgang Becker mixte geschickt Realität und Satire und brachte den zündenden Impuls zum Ostalgie-Trend. Die Deutschen waren entzückt, und Daniel Brühl war entdeckt. Bis 22.35, Servus TV

foto: servus tv

20.15 DDR
Wir wollten aufs Meer
(D 2012, Toke Constantin Hebbeln) Freundschaft und Verrat. Alexander Fehling, August Diehl, Ronald Zierfeld. Um die Welt zu sehen, spionieren die Freunde Conny und Andreas für die DDR. Es kommt zum bösen Streit, das Drama nimmt seinen Lauf. Bis 22.05, BR

22.20 25 JAHRE MAUERFALL
The Burning Wall (1+2/2)
(The Burning Wall, USA 2002, Hava Kohav Beller) Am Beispiel der Biografie des überzeugten Kommunisten und späteren SED-Kritikers Robert Havemann zeichnet der Film die Geschichte der DDR nach. Neben Künstlern und Dissidenten kommen auch Staatsoffiziere und damalige Politiker zu Wort. Preisgekrönt. Bis 0.20, BR

22.35 POLIZEI
Serpico
(USA 1973, Sidney Lumet) Al Pacino als idealistischer Cop Frank Serpico im New York der 1970er. In Lumets packendem Cop-Thriller greift Serpico zu einem ungewohnten Mittel in der heimischen Polizeiarbeit: Er aktiviert die Presse. Bis 1.05, Servus TV

23.05 HETZJAGD
Fair Game – Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit
(Fair Game, USA/VAE 2010, Doug Liman) Nach den Terroranschlägen vom 11. September wird CIA-Agentin Valerie Plame (Naomi Watts) die Leitung einer Irak-Einsatzgruppe anvertraut. Brisantes nach wahren Ereignissen, das das Rechtfertigungskonstrukt der Bush-Regierung für den Irak-Krieg dekuvriert. Bis 0.45, RBB

foto: rbb

2.30 WESTERN
Winchester ’73
(USA 1950, Anthony Mann) Manns erster Film mit James Stewart, dem eine Serie von Westernklassikern (zum Beispiel The Naked Spur, The Man from Laramie) folgen sollten. Der Held (Stewart) und der Schurke (Stephen McNally) sind Brüder, "eines von tausend" der wegen ihrer Präzision und Zuverlässigkeit begehrten Repetiergewehre des Jahrgangs 1873 ist der erste Preis eines Wettschießens. Bis 4.00, ZDF (Andrea Heinz, DER STANDARD, 8./9.11.2014)

Share if you care.