NATO stellt Großmanöver in Osteuropa in Aussicht

7. November 2014, 05:56
71 Postings

Russland dürfte sich verärgert zeigen

Brüssel - In der Ukraine-Krise stellt die NATO erstmals große Manöver mit mehreren zehntausend Soldaten in den Grenzregionen zu Russland in Aussicht. "Wir haben bisher Großmanöver von 25.000 bis 40.000 Mann nur in den westlichen NATO-Ländern durchgeführt", sagte der unter anderem für Osteuropa zuständige NATO-Befehlshaber, der deutsche General Hans-Lothar Domröse, der "Welt" (Freitagausgabe).

"Ich kann mir gut vorstellen, dass wir das in Zukunft auch in Osteuropa und im Baltikum machen", sagte er. Großmanöver der NATO an ihrer Ostgrenze dürften Russland verärgern, das dem westlichen Bündnis immer wieder vorwirft, seine Einflusssphäre stetig weiter auszudehnen. Die NATO hat ihre Manöver in Osteuropa seit der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim durch Russland bereits massiv ausgeweitet. Erstmals seit dem Ende des Kalten Krieges zeigt die westliche Militärallianz dem großen Nachbarn im Osten damit wieder die Zähne. (APA, 7.11.2014)

Share if you care.