ÖEHV-Team biegt Weißrussland

6. November 2014, 18:23
4 Postings

3:2 bei Euro Challenge in Ljubljana - Herburger, Lembacher und Pöck sorgten für die Treffer

Ljubljana - Das junge österreichische Eishockey-Nationalteam hat Teamchef Daniel Ratushny am Donnerstag zu einem erfolgreichen Länderspieldebüt verholfen. Die ÖEHV-Auswahl, die auf zahlreiche Stammspieler verzichtete, setzte sich zum Auftakt der Euro Challenge in Ljubljana gegen Weißrussland mit 3:2 (0:0,1:0,2:2) durch. Nächster Gegner bei dem Vierländer-Turnier ist am Freitag Japan.

Revanche

Österreich gelang damit gegen den WM-Siebenten eine späte Revanche für die 0:3-Niederlage bei der Olympia-Generalprobe im Vorjahr. Nach torlosem ersten Drittel brachte Biel-Spieler Raphael Herburger, einer von fünf Legionären im Aufgebot, das Team Ratushnys in Unterzahl in Führung (32.). Der Dornbirner Robert Lembacher stellte auf 2:0 (46.), doch in der Folge brachten sich die Österreicher durch Unachtsamkeiten vorerst um die Früchte der Arbeit.

Die Weißrussen glichen durch Kisly (49.) und Andrijuschtschenko (55.) aus. Nur 25 Sekunden nach dem 2:2 brachte Markus Pöck, wie Lembacher ein Abwehrspieler, aber die ÖEHV-Mannschaft wieder in Führung.

Ratushny hatte vor dem Spiel die Devise ausgegeben, Erfahrung zu sammeln. Nun aber darf sich das Team des 44-jährigen Kanadiers auch noch über ein Erfolgserlebnis freuen.

Oberkofler schwer verletzt

Keine gute Nachrichten gibt es von Daniel Oberkofler, der sich eine schwere Schulterverletzung zuzog. Bei dem Black-Wings-Linz-Stürmer wurde nach Clubangaben im Spital in Zagreb eine Eckgelenkssprengung diagnostiziert, er fällt für mehrere Wochen aus. (APA, 6.11.2014)

Euro Ice Hockey Challenge in Ljubljana:
Österreich - Weißrussland 3:2 (0:0,1:0,2:2)

Tore: Herburger (32./SH), Lembacher (46.), Pöck (56.) bzw. Kisly (49.), Andrijuschtschenko (55.). Strafminuten: 6 bzw. 2.

Österreich: Lange - M. Pöck, Bacher; Unterweger, Mitterdorfer; Schumnig, Vallant; Isopp, Lembacher - Lebler, Koch, Ganahl; Bauer, Cijan, Woger; M. Geier, Herburger, St. Geier; B. Petrik, Oberkofler, N. Petrik

Share if you care.