Belgien: Ausschreitungen bei Demo gegen Sparpolitik

Ansichtssache mit Video7. November 2014, 13:02
41 Postings

Brüssel - Bei einer Großdemonstration in der belgischen Hauptstadt Brüssel haben am Donnerstag rund 100.000 Menschen gegen die Sparpolitik der Regierung demonstriert. Diese Zahl nannte die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Polizei.

Mit ihren Protesten legten die Beschäftigten aus Verwaltung und Unternehmen den Verkehr und das öffentliche Leben weitgehend lahm, die U-Bahnen fuhren nur eingeschränkt. Laut Belga kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, die Tränengas gegen die Demonstranten einsetzte. Die Gewerkschaften hatten zu der Kundgebung gegen die Sparpolitik der neuen Mitte-rechts-Regierung unter dem liberalen Premier Charles Michel aufgerufen. (APA, 6.11.2014)

storyful, instagram/katiapittzer
1
storyful, youtube/nicolas kennis
2
storyful, instagram/zairimorocco
3
foto: ap photo/geert vanden wijngaert
4
foto: epa/julien warnand
5
foto: epa/julien warnand
6
foto: reuters/yves herman
7
foto: reuters/yves herman
8
foto: epa/julien warnand
9
foto: reuters/yves herman
10
foto: reuters/francois lenoir
11
foto: reuters/yves herman
12
foto: reuters/yves herman
13
foto: reuters/yves herman
14
Share if you care.