T-Mobile-Kunden gaben im 3. Quartal wenig aus

6. November 2014, 13:09
6 Postings

Umsatz bereinigt leicht gestiegen

Der monatliche Durchschnittsumsatz der Kunden von T-Mobile Austria ist im 3. Quartal von 17 Euro im Vorjahreszeitraum auf aktuell 15 Euro gesunken. "Trotz enormer Steigerung der Datennutzung zeigt sich, dass Kunden weniger oder gleich viel für Mobilfunkleistungen als im Vorjahr bezahlen", so der zweitgrößte Handynetzbetreiber am Donnerstag auf seiner Homepage.

Weniger Umsatz

Beim Umsatz gab es einen Rückgang von 6,7 Prozent auf 210 Mio. Euro, bereinigt um einen Sondereffekt aus Rückstellungen im Vorjahr habe er sich aber um 2,4 Prozent erhöht. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (adjusted EBIT) sei von 27 auf 28 Mio. Euro gestiegen. (APA, 6.11. 2014)

Share if you care.