Mit dem Oldtimer-Lkw in den Orient

Ansichtssache14. November 2014, 15:04
16 Postings

Sabine Buchta und Peter Unfried waren mit ihrem Oldtimer-Lkw, einem Mercedes 1113er Allrad-Wohnmobil, Baujahr 1966, genannt August der Reisewagen, wieder unterwegs. Diesmal führte ihre Reise in anderthalb Jahren und 42.000 Kilometer über die Türkei, den Iran auf die Arabische Halbinsel, von dort wieder in den Iran und weiter nach Pakistan bis Indien und Nepal.

Die Gastfreundschaft der Perser und Omanis faszinierten sie ebenso wie die unendliche Weite der Wüste und die Berge des Himalayas. Sie stürzten sich in die Scheinwelten der Emirate, erlebten einen Sandsturm im Leeren Viertel, extreme Temperaturen im Industal, besuchten das Maha Kumbh Mela – das größte Fest der Welt, erklommen Berge und fühlten sich in den entlegensten Gebieten am wohlsten.

Davon berichten die beiden in einer zweiteiligen Multivision. Die digitale HDAV-Show ist gespickt mit Videos, Original-Tonaufnahmen, authentischer Musik und Live-Kommentaren in Form einer Doppelmoderation.

Hier ein paar Impressionen zum Einstimmen mit den Kommentaren der beiden Weitgereisten.

Bild 1 von 20
foto: sabine buchta und peter unfried

Unsere Reise führt in 1,5 Jahren und 42.000 Kilometer über die Türkei, den Iran, auf die Arabische Halbinsel, wieder zurück in den Iran und weiter über Pakistan nach Indien und Nepal.

weiter ›
Share if you care.