CNN-Moderatoren nutzten heimlich iPads hinter Surface

6. November 2014, 11:44
110 Postings

Microsofts Product Placement bei einer Wahlsendung ging in die Hose

Diese Produktplatzierung ist wohl danebengegangen. Bei einer Sendung zu den Midterm Elections in den USA hatten die Moderatoren des Senders CNN eine Reihe von Microsofts Surface-Tablets aufgebaut. Allerdings wurde nicht auf den Tablets gearbeitet. Aus mehreren Kameraeinstellungen war zu sehen, dass die Moderatoren hinter den Microsoft-Tablets heimlich iPads verwendeten. Das sorgte prompt für Spott auf Twitter.

Bei einigen Nutzern funktionierte die Aktion noch, sie zeigten sich von den Surface-Tablets beeindruckt.

Andere Twitter-User kamen den CNN-Moderatoren jedoch auf die Schliche.

Das Ganze erinnert an einen ähnlich peinlichen Fall. Microsoft hatte einen 400-Millionen-Dollar-Deal mit der NFL abgeschlossen, der das Surface zum offiziellen Tablet machen sollte. Sportkommentatoren nannten die Geräte allerdings beharrlich "iPad" oder "iPad-ähnlich". (red, derStandard.at, 6.11.2014)

Share if you care.