Tattoo-Künstler: Körperkult in Bad Ischl

Ansichtssache6. November 2014, 12:33
47 Postings

Die Kaiserstadt Bad Ischl hatte am Mittwoch ungewöhnliche Gäste: Drei Ikonen der Tattoo- und Körperkultszene gaben sich ein Stelldichein. "The Mexican Vampire Woman", "The Zombie Boy" und "The Enigma" posierten für Fotografen. Im November finden in Österreich drei Wildstyle-&-Tattoo-Messen statt: am 8. und 9. in Linz, am 15. und 16. in St. Pölten und am 22. und 23. in Graz. Hier vorab ein paar Eindrücke.

Bild 1 von 9
foto: apa/barbara gindl

Vampirzähne, Hörner, zahllose Tätowierungen und Piercings, die den gesamten Körper bedecken - "The Mexican Vampire Woman" ist laut Guinness Buch der Rekorde die Person mit den meisten künstlichen Körperveränderungen. Die studierte Anwältin floh einst mit vier kleinen Kindern aus einer Gewaltehe, sattelte beruflich auf Model und Tätowiererin um und widmete sich von da an der Gestaltung ihrer eigenen Oberfläche.

weiter ›
Share if you care.