Großes Update für Google Maps

6. November 2014, 09:41
88 Postings

Neues Design und Integration des Fahrdienstes Uber für iOS- und Android-Apps

Google hat für die mobilen Version seines Kartendienstes ein großes Update angekündigt. Die neue Version von Maps für iOS und Android bringt neue Farben und ein überarbeitetes Interface. Es spiegelt Googles Material-Design-Konzept wieder, das auch bereits bei Android 5.0 Lolipop und weiteren Google-Apps zum Einsatz kommt.

foto: google
Die iOS- und Android-Versionen von Google Maps erhalten in den kommenden Tagen ein großes Design-Update.

Ortsinformationen

So wurde die Oberfläche der Ortsinformationen vereinfacht. Name, Bewertung und Routing-Informationen sind nun in einem blauen Kasten zusammengefasst. Darunter sind die Buttons zum Anrufen, Speichern und Teilen arrangiert, weiter unten folgen Angaben zur Location.

foto: google
Neue Ansicht: links iOS, rechts Android.

Bei Restaurants kann man direkt aus Maps heraus via OpenTable eine Tischreservierung vornehmen. Leider funktioniert das derzeit jedoch nur in den USA.

Routing mit Uber

Nach dem gleichen Schema präsentiert sich auch der Screen mit Routeninformationen. Die Oberfläche ist insgesamt aufgeräumter. Neu ist die Integration des Fahrdienstes Uber.

google
Wenn die Uber-App installiert ist, kann der Fahrdienst direkt aus Google Maps gewählt werden.

Sofern ein Nutzer auch die Uber-App installiert hat und der Dienst in der Region verfügbar ist, erscheint die Option, sich von einem Uber-Fahrer am eigenen Standort abholen zu lassen. Auch die geschätzte Wartezeit und der Preis werden angezeigt.

google
Zum Vergleich: Screenshots der bisherigen iOS-Version

Das Update wird in den kommenden Tagen veröffentlicht. (br, derStandard.at, 6.11.2014)

Share if you care.