IT-Dienstleister Beko verordnet sich Sparkurs

5. November 2014, 17:15
posten

Kein Mitarbeiterabbau

Der IT-Dienstleister Beko hat sich einen Sparkurs verordnet, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde. Durch die Zusammenlegung zweier Geschäftsbereiche sollen Doppelgleisigkeiten in der Verwaltung vermieden werden. Einen Mitarbeiterabbau soll es aber nicht geben.

"Die angesprochenen Doppelgleisigkeiten beziehen sich auf den Verwaltungsaufwand, nicht auf das Verwaltungspersonal", hieß es auf Anfrage. (APA, 5.11. 2014)

Share if you care.