ESA: Bilder von Rosetta-Mission nun unter CC-Lizenz

5. November 2014, 17:01
3 Postings

Wegen öffentlicher Finanzierung - erlaubt Bearbeitung und kommerzielle Nutzung

Die Mission der Weltraumsonde "Rosetta" nähert sich ihrem Höhepunkt. Bald soll sie das Landungsfahrzeug "Philiae" am Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko aussetzen, um Bodenproben zu nehmen. Mittlerweile ist Rosetta mehr als zehn Jahre im all unterwegs und kreist seit Anfang August um den steinernen Himmelskörper.

Viele Bilder haben mittlerweile die Öffentlichkeit erreicht, zuletzt Fotos der geplanten Landungsstelle. Nun hat die Europäische Weltraumagentur ESA bekannt gegeben, die Aufnahmen der Mission unter Creative Common-Lizenz zu stellen.

Öffentliche Finanzierung, öffentliche Bilder

Angewandt wird die Lizenz dabei auf graduell auf sämtliches Bildmaterial, dessen Rechte bislang alleinig bei der ESA lagen. Begründet wird der Schritt damit, dass die Mission öffentlich finanziert wurde und somit die Allgemeinheit die Fotos auch nutzen können sollte.

CC-BY-SA-3.0-IGO

Das Rechte-Set CC-BY-SA-3.0-IGO, eine gesonderte Form dieser Creative Commons-Lizenz für zwischenstaatliche Organisationen, ermöglicht sowohl private und kommerzielle Nutzung und erlaubt auch das Bearbeiten und "Remixen" der Bilder. Bedingung ist allerdings, dass die ESA und NAVCAM stets als ursprünglicher Urheber genannt und Derivate unter gleichen Bedingungen veröffentlicht werden.

Bilder der Rosetta-Mission lassen sich im ESA-Archiv suchen. Die jeweils anwendbare Lizenz findet sich in der Beschreibung der jeweiligen Aufnahme. (gpi, derStandard.at, 05.11.2014)

  • Zahlreiche Bilder der Rosetta-Mission sind künftig unter Creative Commons-Lizenz verfügbar.
    foto: esa/navcam (CC-Lizenz)

    Zahlreiche Bilder der Rosetta-Mission sind künftig unter Creative Commons-Lizenz verfügbar.

Share if you care.