EU-Kommissare reisen in Ebola-Region

5. November 2014, 15:30
2 Postings

Ressortleiter für Humanitäre Hilfe und Gesundheit von 12. bis 16. November in Westafrika

Brüssel/Freetown/Conakry/Monrovia - Zwei Vertreter der neuen EU-Kommission werden in die von Ebola besonders betroffene Region nach Sierra Leone, Liberia und Guinea fahren. Der für Humanitäre Hilfe zuständige Christos Stylianides und Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis planten die Reise vom 12. bis 16. November, sagte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker am Mittwoch in Brüssel.

"Ich wünsche mir, dass die EU-Kommissare Information vor Ort bekommen und vor Ort handeln." Die EU und ihre Mitgliedsstaaten haben mehr als 900 Millionen Euro für den Kampf gegen Ebola bereitgestellt. (APA, 5.11.2014)

Share if you care.