Ukraine stottert erste Rate der Gasschulden ab

4. November 2014, 22:37
5 Postings

1,16 Milliarden Euro an Russland überwiesen

Kiew - Die Ukraine hat eine erste Rate ihrer Gasschulden an Russland bezahlt. Es seien 1,45 Milliarden Dollar (etwa 1,16 Milliarden Euro) überwiesen worden, teilte der ukrainische Energiekonzern Naftogaz am Dienstag mit. Insgesamt sollen bis zum Jahresende 3,1 Milliarden Dollar bezahlt werden.

Kiew und Moskau hatten am Donnerstag ihren monatelangen Gasstreit beigelegt und in Brüssel ein unter EU-Vermittlung zustande gekommenes Abkommen unterzeichnet. Dieses sieht die Bezahlung ukrainischer Schulden sowie russische Gaslieferungen bis mindestens März gegen Vorkasse vor.

Furcht vor Engpässen

Russland hatte wegen des Streits um unbezahlte Rechnungen im Juni der Ukraine den Gashahn zugedreht. Da die Ukraine ein wichtiges Transitland ist, war deshalb auch die Furcht in vielen EU-Ländern vor Engpässen im Winter gewachsen.

Der Streit hatte das Verhältnis der beiden Nachbarländer neben dem Konflikt um die Ostukraine zusätzlich massiv belastet. Die EU warf der Regierung in Moskau mehrfach vor, ihre Gasreserven als politische Waffe einzusetzen. (APA, 4.11.2014)

Share if you care.