Brain Gain - Health-Science-Institute gefragt - Multiple jüdische Identitäten

4. November 2014, 16:56
posten

Brain Gain: Wie können internationale Studierende nach Studienabschluss in Österreich gehalten werden, um hier ihre Potenziale zu entfalten? Fragen wie diese versucht die Veranstaltung "Brain drain - Brain gain?" am 5. 11. ab 11 Uhr in der Wirtschaftskammer in Wien zu beantworten. Margret Wintermantel, Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, und der Demograf Rainer Münz halten die Keynotes, danach diskutieren Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft. Standard-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid moderiert.

Health-Science-Institute gefragt: Die Ludwig-Boltzmann-Gesellschaft (LBG) schreibt neue Institute mit dem Schwerpunkt Health-Sciences aus. Wissenschafter und -innen der Medizin, Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften sind aufgerufen, fächerübergreifend zusammenzuarbeiten. Anträge können zwischen 17. 11. und 20. 1.2015 eingereicht werden.

Link
www.lbg.ac.at/ausschreibung

Multiple jüdische Identitäten: Die jüdischen Populationen in der Monarchie scheinen auch wegen der räumlichen und sozialen Trennung wenig miteinander geteilt zu haben. Die Konferenz "Multiple Jewries? New Perspectives on the History of Jews in the Habsburg Empire from the 18th Century to 1918" am 5. und 6. November an der Uni Wien wird dieser Vermutung kritisch nachgehen.

Link
International Conference: Multiple Jewries? New Perspectives on the History of Jews in the Habsburg Empire from the 18th Century to 1918

(DER STANDARD, 05.11.2014)

Share if you care.