Das Off-Topic-Forum feiert Einjähriges

Blog5. November 2014, 09:04
206 Postings

Am Freitag ist es ein Jahr her, dass das Off-Topic-Forum von derStandard.at seine Pforten geöffnet hat. Ein Resümee mit Zahlen und Fakten

500.000 Postings, so viele wurden bisher allein im Off-Topic-Forum (OTF) von derStandard.at geschrieben. Eine beachtliche Zahl, bedenkt man, dass das Forum bald erst ein zartes Jahr alt wird.

Wie das bei Heranwachsenden so ist, durchlief das OTF in diesem Jahr mehrere Phasen. Ob nun trotzig, streitlustig oder humorvoll: Das OTF aus Sicht des Community Managements, welches mittlerweile wohl eher als "Aufsicht" bekannt ist, kann vieles: Es kann eine kurze Pause im Arbeitsalltag sein, es kann zum Lachen bringen - oder es kann auch viel Zeit in Anspruch nehmen, wenn die User rebellieren. Auf eine Warum-Phase ("Warum wurde Posting x oder User y gelöscht?") folgt dann oft die Trotz-Phase ("Wir machen einen Forenflashmob!") und am Ende die pubertäre Phase ("smawurscht!").

Poweruser sind weiblich

Doch wer genau postet im OTF? Etwa 83 Prozent der User sind hier männlich, 17 Prozent weiblich. Das überrascht nicht weiter, decken sich diese Zahlen doch weitgehend mit jenen der Gesamtforen auf derStandard.at (Männer posten im Allgemeinen häufiger in Internetforen als Frauen).

Überraschender ist jedoch, dass unter den Top Zehn der Meistpostenden sich lediglich drei Männer befinden. Die Topuser im OTF haben sich im Vergleich zur letzten Statistik ein wenig geändert: Userin Schnee von gestern hat den Sprung in die Top 10 allerdings geschafft, genauso urban_overload. stahlkind postet weiterhin am meisten, gefolgt von Man ändert seinen Nick regelmäßig, baroli, power-cat, selmasupersad, morgause, urban_overload, miggl migglone, Schnee von gestern und Das Salz in der Suppe.

Was ist der Grund, dass ausgerechnet im OTF Frauen so viel posten?

Und eine andere Frage: Was haben Sie am 2. Jänner 2014 gemacht? Das ist der Tag, an dem hier im OTF insgesamt am meisten geschrieben wurde: 3.206 Postings waren es, um genau zu sein. Übrigens beteiligen sich täglich unter 100 User im OTF - bis auf zwei Ausnahmen: Am 5. April 2014 waren 202 User aktiv, am 6. April waren es 125.

War es die Meldung, dass die Hypo Alpe Adria dem Staat teurer kommt als gedacht, die eventuell die Emotionen hochkochen ließ? Am Sonntag, den 9. März 2014 jedenfalls musste am meisten gelöscht werden, nämlich 14,6 Prozent der Gesamtpostings. Insgesamt jedoch ist die Löschquote des OTF deutlich niedriger: lediglich 1,21 Prozent.

User geben Einblick

Auch nach einem Jahr bietet das OTF konstant Meinungsverschiedenheiten, Trost, Ratschläge, Unterhaltung und auch Information - in Zeiten, in denen die Streitereien Überhand nehmen, pausieren zwar manche OTFler, kommen aber meist über kurz oder lang wieder.

Das ist es, was das OTF ausmacht: eine Stammuserschaft, die sich regelmäßig aus dem On-Topic-Bereich im OTF einfindet. Was genau aber jene dazu bewegt, ein Jahr lang regelmäßig in diesem Forum aktiv zu sein, das wollten auch wir wissen und haben den Geburtstag zum Anlass genommen, die User länger zu Wort kommen zu lassen.

Wir haben daher die Top 10 der OTF-Poster dazu eingeladen, uns Texte über ihren Blickwinkel auf das OTF zu schicken - Gesagt, getan. Die Rückmeldungen waren höchst positiv, weswegen in den nächsten Tagen jeweils ein Userartikel über das OTF erscheinen wird. Viel Spaß beim Lesen - und: alles Gute fürs zweite Jahr! (sni, derStandard.at, 5.11.2014)

Hier geht es zum ersten OTF-Userartikel:

Wenn das Off-Topic-Forum plötzlich offline ist

  • Maggie Simpson ist auch ein Jahr alt (im Gegensatz zum OTF altert sie aber nicht).
    foto: dapd

    Maggie Simpson ist auch ein Jahr alt (im Gegensatz zum OTF altert sie aber nicht).

Share if you care.