EU-Schreibwettbewerb: "So ähnlich, so verschieden, so europäisch"

27. Februar 2015, 11:55
12 Postings

Erfahrungen und Zukunftsvisionen junger EU-Bürger zu EU-Erweiterung gefragt - Dreitägige Studienreise nach Brüssel zu gewinnen

Die Generaldirektion Erweiterung der Europäischen Kommission schreibt gemeinsam mit führenden Medien einen europäischen Schreibwettbewerb unter dem Thema "So ähnlich, so verschieden, so europäisch" aus.

Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren aus den 28 Mitgliedsstaaten der EU. Der Wettbewerb findet vom 5. November 2014 bis zum 27. Februar 2015 statt. Die Teilnehmer/innen sind aufgefordert, eine oder beide der folgenden Fragen in Form eines Textes (max. 1000 Wörter) zu beantworten:

  • Welche Erfahrungen hast du in einer erweiterten Europäischen Union gemacht?
  • Wie kann eine erweiterte Europäische Union die Herausforderungen der Zukunft bestehen?

In jedem teilnehmenden Land wird der Gewinner von einer nationalen Jury gekürt. In Österreich besteht diese aus Brigitte Luggin (Europäische Kommission in Österreich), Josef Kirchengast (STANDARD), Astrid Zimmermann (Presseclub Concordia).

Die österreichische Gewinnerin oder der österreichische Gewinner werden zu einer dreitägigen Studienreise nach Brüssel eingeladen. Ihr Beitrag wird auf derStandard.at und der Website der Europäischen Kommission veröffentlicht. Weitere Infos zur Anmeldung und Einreichung sind hier zu finden. (red, derStandard.at, 11.11.2014)

foto: eu kommission
Share if you care.