Blizzard: "World of WarCraft" wird es noch weitere zehn Jahre geben

4. November 2014, 13:21
153 Postings

Entwickler blickt zuversichtlich in die Zukunft

Das Online-Rollenspiel "World of WarCraft" feiert am 23. November seinen zehnten Geburtstag. Am 13. November erscheint die jüngste, aber mit Sicherheit nicht die letzte Erweiterung "Warlords of Draenor" - davon geht zumindest Hersteller Blizzard aus. Dem Lead-Designer Ion Hazzikostas nach, wird es das Spiel noch zehn weitere Jahre geben.

"Ich kann euch definitiv nicht sagen, wie das 20-jährige Jubiläum aussehen wird. Doch ich kann definitiv sagen, dass es ein solches geben wird. Ich habe daran keinen Zweifel", heißt es in einem Interview mit Cnet.

Viel verändert

Einen Nachfolger plant Blizzard unterdessen nicht. Das zweite große MMO-Projekt, "Titan", wurde nach sieben Jahren Entwicklung eingestellt. "Es ist klar nicht mehr dasselbe Spiel, das es vor zehn Jahren einmal war. Es ist eine andere Engine, es sind andere grafische Assets, ein großer Teil der Kampfmechaniken hat sich verändert. Es ist schwierig, einen konkreten Zeitpunkt zu benennen, an dem sich das geändert hat. Doch wir sind die Probleme des Spiels schrittweise angegangen, haben überlegt, was wir hinzufügen können, um es besser zu machen und den größtmöglichen Wert für die Spieler zu liefern. Genau das machen wir bei jedem Schritt unseres Weges", sagt Hazzikostas.

Neuer Kontinent

Die Erweiterung "World of Draenor" bringt einen neuen Kontinent, überarbeitete Charaktermodelle und eine neue Level-Höchststufe. Neu ist überdies, dass Spieler einen Stützpunkt wählen und diesen bis zu einer Festung erweitern können. Damit erhält man Zugang zu neuen Ressourcen und Professionen und kann auch Gefolgsleute rekrutieren. Das Update bringt zudem sechs neue Dungeons, neue Schlachtzüge und vier frische Herausforderungsmodi. (zw, derStandard.at, 4.11.2014)

  • Artikelbild
    foto: blizzard
Share if you care.