Skype startet Testphase für Echtzeitübersetzung

4. November 2014, 09:59
5 Postings

Ausgewählte Nutzer mit Windows 8.1 können das Feature ab Jahresende nutzen

Skype macht Ernst mit seiner Ankündigung, Gespräche künftig in Echtzeit maschinell übersetzen zu lassen. Das Feature gilt als eines der ambitioniertesten Projekte von Microsoft, das Skype im Mai 2011 übernommen hatte. Mittlerweile ist die Echtzeitübersetzung so weit ausgereift, dass erste Nutzer sie probeweise in einer öffentlichen Testphase benutzen können.

Windows 8.1 nötig

Die Nutzer müssen dafür allerdings einen Rechner oder ein Tablet mit Windows 8.1 besitzen. Außerdem sind noch nicht alle geplanten Sprachen verfügbar, sondern nur zwölf – darunter auch Deutsch. Wer sich anmeldet, kann das Feature wohl noch "vor Jahresende" austesten, so Venture Beat.

Microsoft hatte das Projekt erstmals im Frühjahr vorgestellt, bereits damals konnte das System in Aktion vorgeführt werden. Die Präsentation habe "Enthusiasmus und Aufregung" ausgelöst, Skype will damit "Sprachbarrieren niederreißen". (fsc, derStandard.at, 4.11.2014)

  • Microsoft-Marketingchefin Diana Heinrich führte das Feature im Frühjahr vor
    foto: screenshot

    Microsoft-Marketingchefin Diana Heinrich führte das Feature im Frühjahr vor

Share if you care.