EuroStoxx50-Safe-Anleihe

4. November 2014, 09:03
posten

Lang laufendes Garantieprodukt auf den europäischen Leitindex

Wer vor genau neun Jahren - in Erwartung eines langfristigen Kursanstieges – in Index-Tracker-Zertifikate oder ETFs auf den EuroStoxx50-Index investiert hat, durchlebte alle Höhen und Tiefen eines Börsianerlebens.

Mitte November 2005 notierte der Index im Bereich von 3.400 Punkten. In den nächsten zwei Jahren legte der EuroStoxx50 auf bis zu 4.500 Punkte zu; danach stürzte er im Zuge der aufflackernden Finanzkrise bis zum März 2009 auf seine langjährigen Tiefststände von 1.800 Punkten ab. Seit fünf Jahren bewegt sich der Indexstand zumeist innerhalb der breit gefassten Bandbreite von 2.000 bis 3.000 Punkten. Kurz gesagt: Wer vor genau neun Jahren bei 3.400 Punkten in den EuroStoxx50-Index investiert hat, befindet sich beim aktuellen Indexstand von 3.100 Punkten mit nahezu neun Prozent im Minus.

Klarerweise ist eine Prognose über die zukünftige Kursentwicklung des EuroStoxx50-Index in den kommenden neun Jahren nicht zu erstellen. Anleger mit der Marktmeinung, dass die Kurse der führenden Unternehmen der Eurozone auf Sicht des langen Veranlagungszeitraumes von neun Jahren Steigerungspotenzial haben sollten, sich aber dennoch nicht mit dem Risiko eines Totalverlustes abfinden wollen, könnten als Alternative zum direkten Investment die Veranlagung in der aktuell zur Zeichnung angebotenen LBBW-Safe-Anleihen mit Cap in Erwägung ziehen.

35 Prozent Gewinnchance

Der Schlussstand des EuroStoxx50-Index des 7.11.14 wird als Startwert für die Anleihe fixiert. Bei 130 Prozent des Startwertes wird sich der Cap befinden. Die Partizipation an einem Kursanstieg des EuroStoxx50-Index bis zum Cap wird 100 Prozent betragen.

In neun Jahren, am 17.11.23, wird der dann aktuelle Indexstand mit dem Startwert verglichen. Befindet sich der Index an diesem Tag im Verhältnis zum Startwert mit bis zu 35 Prozent im Plus, dann wird das Zertifikat gemäß der tatsächlichen prozentuellen Indexentwicklung zurückbezahlt. Legt der Index hingegen um mehr als 35 Prozent zu, dann wird der bei 135 Prozent des Startwertes angesiedelte Cap auch bei einem sehr starken Indexanstieg den maximalen Gewinn auf 35 Prozent beschränken. Notiert der EuroStoxx50-Index am 17.11.23 auf oder unterhalb des Startwertes, dann wird die Anleihe mit ihrem Nennwert von 100 Prozent zurückbezahlt.

Die LBBW-Safe-Anleihe mit Cap, fällig am 24.11.23, ISIN: DE000LB0ZLS9, kann noch bis 7.11.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Garantieprodukt bietet Anlegern in den nächsten neun Jahren die vollständige Partizipation an einem bis zu 35-prozentigen Kursanstieg des EuroStoxx50-Index. Das limitierte Ertragspotenzial kann als "Tauschgeschäft" für die Kapitalgarantie angesehen werden.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.