Android 5.0 "Lollipop" veröffentlicht

4. November 2014, 22:11
205 Postings

Neue Version vorerst allerdings nur als Factory Image für Nexus 9 und Nexus Player - Andere Geräte müssen warten

Vier Monate und zwei Preview-Versionen nach der ersten Ankündigung ist es nun soweit: Google hat Android 5.0 "Lollipop" freigegeben. Die neue Betriebssystemversion steht zunächst in Form eines Factory Images für das vor kurzem vorgestellte Nexus 9-Tablet und den vorerst auf die USA begrenzten Nexus Player zur Verfügung. Auch der zugehörige Source Code wurde bereits veröffentlicht.

Neues

Ein Jahr Entwicklungsarbeit ist in Android 5.0 geflossen, entsprechend umfangreich fallen die Neuerungen aus. Neben einem frischen Look in Form des Material Designs agiert die neue Version deutlich flinker als seine Vorgänger und verbraucht dabei weniger Strom. Dazu kommen eine Fülle neuer Funktionen wie ein gänzlich umgebauter Benachrichtigungsbereich, Multi-User-Support am Smartphone und ein "Do not Disturb"-Modus. Weitere Details finden sich in unserer Vorschau auf Android 5.0, ein Test folgt in den kommenden Tagen.

Nexus

Mit Android 5.0 will Google prinzipiell erneut all jene Nexus-Geräte beliefern, die auch schon Android 4.4 erhalten haben. Dies wären also neben den Neuvorstellungen Nexus 6 und Nexus 9 auch die Smartphones Nexus 4 und Nexus 5 sowie die Tablets Nexus 7 (2012 + 2013) und Nexus 10. Genau für all diese heißt es aber offenbar vorerst weiterhin warten.

Stopp?

So soll Google den Start der Update-Welle laut mehreren Android-Bloggern - in Berufung auf interne Quellen bei dem Unternehmen - in letzter Minute gestoppt haben. Ursache seien eine Reihe von Bugs, die noch behoben werden sollen. Beim Nexus 9 konnte man hingegen wohl den mit Partner HTC schon länger geplanten Marktstart nicht mehr so ohne weiteres verschieben.

Abwarten

Nächster anvisierter Termin für den Beginn der Android-5.0-Updatewelle soll der 12. November sein. Bestätigt ist all dies natürlich nicht, es würde aber erklären, warum es jetzt nur eine solch begrenzte Form der Veröffentlichung gibt. Bis zum Update-Start können sich Interessierte aber zumindest schon einmal mit dem vollständigen Changelog für Android 5.0 die Zeit vertreiben. Dieses umfasst nicht weniger als 128.600 Einzeländerungen.

Update?

Abzuwarten gilt auch, wann die ersten Dritthersteller mit Updates auf Android 5.0 nachziehen. Zuletzt gab es Hinweise, dass es zumindest bei einigen Herstellern flotter Updates geben könnte als in der Vergangenheit. Neben Motorola versprechen auch LG und Samsung die neue Version noch vor Ende des Jahres an ihre Topgeräte auszuliefern. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 4.11.2014)

  • Android 5.0 trägt den Codenamen "Lollipop".
    grafik: google

    Android 5.0 trägt den Codenamen "Lollipop".

Share if you care.