Filmregisseur Emir Kusturica stellt seine neue Oper in Venedig vor 

3. November 2014, 14:21
2 Postings

"Die Brücke über dem Fluss Drina" mit Musik des Violin-Virtuosen Dejan Sparavalo

Rom - Filmregisseur Emir Kusturica will im kommenden Jahr im Fenice-Theater in Venedig seine Oper "Die Brücke über dem Fluss Drina" vorstellen. Kusturica hat das Libretto für die Oper des aus Sarajevo stammenden Komponisten und Violin-Virtuosen Dejan Sparavalo geschrieben. Ein genaues Datum für die Premiere gibt es noch nicht, teilte das Theater mit.

Das zweiteilige Werk basiert auf dem gleichnamigen Roman des Nobelpreis-gekürten Schriftstellers Ivo Andric. Während des Zweiten Weltkrieges geschrieben, wurde das Werk im Jahre 1945 veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Handlung steht die Stadt Visegrad (Bosnien-Herzegowina) und die Brücke der Stadt. Die Brücke wurde 2007 zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt.

Osmanische und österreichisch-ungarische Herrschaft

Die Geschichte umfasst vier Jahrhunderte, beginnend bei dem Bau der Brücke im sechzehnten Jahrhundert bis hin zum Ersten Weltkrieg und zeigt das Leben sowie die Beziehungen der Bewohner dieser Stadt. In dieser Zeitspanne inbegriffen sind die osmanische-, wie auch die österreichisch-ungarische Herrschaft mit einem besonderen Fokus auf die muslimische Bevölkerung und den orthodoxen Christen von Bosnien-Herzegowina. Die Oper ist eine Koproduktion des Theaters La Fenice und der Gesellschaft Expo 2015, die die im Mai 2015 beginnenden Mailänder Weltexpo organisiert.

Kusturica ist zurzeit viel beschäftigt. Er plant einen neuen Film auf Basis eines Werks des italienischen Schriftstellers Primo Levi, einem Überlebenden von Auschwitz. Der Film wird in Weißrussland und in Turin gedreht. Außerdem will Kusturica im November die Dreharbeiten seines Filmes "Auf dem Milchweg" mit Monica Bellucci in der Hauptrolle beenden. Der Film soll bei der nächsten Ausgabe des Festivals von Cannes seine Premiere feiern. (APA, 3.11.2014)

Share if you care.