Sonneborns "Die Partei" tauscht Gratis-"Bild" gegen "Titanic"

3. November 2014, 14:07
20 Postings

"Bild" flattert anlässlich 25 Jahre Mauerfall wieder in alle deutschen Haushalte - Aktion "Bring den Müll, hol dir eine Titanic!"

Wien - Am 8. November kommen wieder einmal alle deutschen Haushalte in den "Genuss" einer Gratisausgabe der "Bild"-Zeitung. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls.

Wie schon zuletzt etwa zum "Bild"-Geburtstag, bei der Bundestagswahl oder der Fußball-WM praktiziert, handelt es sich um rund 40 Millionen Exemplare, die Axel Springer in die Briefkästen der Deutschen flattern lässt.

Umtauschaktion

Das Kontrastprogramm kommt von Martin Sonneborn und seiner Satirepartei "Die Partei". Unter dem Motto "Bring den Müll, hol dir eine Titanic!" kann jede Gratis-"Bild" in eine Gratis-"Titanic" umgetauscht werden. Als Draufgabe gibt es an eigens eingerichteten "Umtauschstellen" noch einen Glühwein dazu. Sonneborn war früher Chefredakteur des Satiremagazins "Titanic".

Die Aktion war ursprünglich nur für Berlin geplant, wird aber auf weitere Städte wie Frankfurt, Hamburg oder Dortmund ausgeweitet.

Auf der Facebook-Seite von "Die Partei" heißt es: "Lernen Sie mit uns den alten ostdeutschen Brauch des Zwangsumtausches kennen, ein heute weitgehend vergessener Ritus der SED Schreckensdiktatur." (red, derStandard.at, 3.11.2014)

  • Martin Sonneborn, heute "Die Partei", war früher Chefredakteur des Satiremagazins "Titanic". Das Foto wurde im Jahr 2000 aufgenommen.
    foto: apa/epa/dedert

    Martin Sonneborn, heute "Die Partei", war früher Chefredakteur des Satiremagazins "Titanic". Das Foto wurde im Jahr 2000 aufgenommen.

Share if you care.