Nigeria: Bombenanschlag auf Schiiten-Feier

3. November 2014, 14:03
5 Postings

Mindestens 20 Tote - Anschlag auf Gefängnis am Sonntag

Kano - Bei einem Bombenschlag auf eine schiitische Feier im nordost-nigerianischen Bundesstaat Yobe sind am Montag 20 Menschen ums Leben gekommen. In der Region ist die sunnitische Terrorbewegung Boko Haram aktiv. Sie sieht die Schiiten, die derzeit das Ashura-Fest feiern, nicht als "rechtgläubig" an.

Anschlag auf Gefängnis am Sonntag

Bereits am Sonntag haben bewaffnete Männer mit Sprengsätzen einen Anschlag auf ein Gefängnis in Nigeria verübt und dabei nach Polizeiangaben vom Montag mindestens 50 Insassen befreit. Mehrere nigerianische Medien gaben die Zahl der Entflohenen sogar mit mehr als 100 Personen an.

Bereits 2012 war das Gebäude Ziel eines Angriffes, zu dem sich später die Islamistengruppe Boko Haram bekannte. (APA, 3.11.2014)

Share if you care.