Attacke auf Tiroler Flüchtlingsheim: Verdächtige ausgeforscht

3. November 2014, 11:47
193 Postings

Handydiebstahl als möglicher Auslöser

Fieberbrunn - Die Attacke auf das Tiroler Flüchtlingsheim am Bürglkopf in Fieberbrunn im Bezirk Kitzbühel dürfte geklärt sein. Nach Angaben der Polizei vom Montag konnten vier Tatverdächtige im Alter von 17, 18, 19 und 21 Jahren ausgeforscht werden.

Hintergrund soll der Diebstahl eines Handys durch einen Asylwerber gewesen sein. Einen rechtsradikalen Hintergrund schloss die Exekutive aus. (APA, 3.11.2014)

Share if you care.