Radio-Programm für Montag, 3. November

3. November 2014, 03:00
posten

Radio für Seniorinnen und Senioren | Radiokolleg | Radio Dispositiv | Betrifft: Geschichte | Tonspuren

8.30 WUNSCHKONZERT
Radio für Seniorinnen und Senioren
Sie wünschen, Hilde und Sylvia spielen. Musik- und Glückwünsche bitte schriftlich an Radio Fro, 4040 Linz, Kirchengasse 4 oder per E-Mail an senioren@fro.at. Bis 9.00,Radio Fro, 105.0 oder auf www.fro.at

9.05 WISSEN
Radiokolleg
Diese Woche lernt man mehr über 1) Im Osten viel Neues - 25 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs. 2) Graue Gletscher - Das Schmelzen der Eismassen. 3) Monsieur Sax! - Zum 200. Geburtstag des Erfinders des Saxofons. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

10.00 MAGAZIN
Radio Dispositiv: Kunst, Recht, Internet
Mit Jahresbeginn 2014 wurde die bis dahin dem Bundeskanzleramt unterstellte Datenschutzkommission zur eigenständigen Behörde erhoben. Andrea Jelinek, Leiterin der Österreichischen Datenschutzbehörde, gibt Auskunft über ihre Zuständigkeiten, Zielsetzungen und Befugnisse. Bis 11.00, Orange 94.0

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte: Der Fall der Mauer. Das Ende des Kalten Krieges
Mit Dieter Segert, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 FEATURE
Tonspuren: "Und ich war im Recht. Wie stets."
Das denkwürdige Dasein des Eckhard Henscheid Als "Klamaukschriftsteller" bezeichnete ihn einmal Gert Ueding, während Gustav Seibt von der "Henscheidschen Wende in der deutschen Nachkriegsliteratur" sprach und damit des Autors Bemühungen um den Witz als Erkenntnisinstrument meinte. Eckhard Henscheid mit dem Understatement des Autors, der weiß, was er kann: "Ich bin doch mehr ein Klimbim- oder auch Krawallschriftsteller." Bis 21.40, Ö1 (DER STANDARD, 3.11.2014)

Share if you care.