Erstes kolumbianisches Forschungsschiff bricht zur Antarktis auf

2. November 2014, 15:22
1 Posting

Die "ARC 20 de Julio" wird im Dezember starten - Schwerpunkte Klimaforschung und Medizin

Bogota - Kolumbien schickt erstmals ein Forschungsschiff in die Antarktis. Die unter anderem der Klimaforschung gewidmete Expedition soll Mitte Dezember starten, wie die Projektverantwortlichen mitteilten.

An Bord der 80 Meter langen "ARC 20 de Julio" werden demnach insgesamt 21 Wissenschafter aus Kolumbien und anderen Ländern sein. Sie sollen auch die Auswirkungen extremer Kälte auf den menschlichen Körper untersuchen.

Die von der Marine geleitete Mission sei der Auftakt zur zweiten Phase des nationalen Antarktis-Programms des Landes, hieß es in der Erklärung. (APA/red, derStandard.at, 2. 11. 2014)

Share if you care.