Vier Tote bei Schiffsunglück vor Kalifornien

2. November 2014, 09:37
1 Posting

Mächtige Welle brachte Fischerboot zum Kentern

San Francisco - Bei einem Schiffsunglück vor der Küste des US-Staats Kalifornien sind am Samstag vier Menschen getötet worden. Ein weiterer Bootsinsasse überlebte, wie das Büro des Sheriffs im Bezirk Sonoma mitteilte. Das Unglück ereignete sich demnach in der Bodega Bay, als eine mächtige Welle das private Fischerboot zum Kentern brachte. Bei den Toten handle es sich um eine Frau und drei Männer.

Die Küstenwache zog den Angaben zufolge "vier nicht ansprechbare Menschen aus dem Wasser". Einer von ihnen sei an Ort und Stelle für tot erklärt worden. Die drei anderen Opfer seien an Land und dann in ein Krankenhaus gebracht worden. "Leider hat niemand der vier überlebt", hieß es in der Erklärung weiter. Die Besatzung eines Hubschraubers habe einen leicht verletzten 66-jährigen Mann retten können. Keines der Opfer habe eine Schwimmweste getragen, obwohl welche an Bord des Schiffes vorhanden gewesen seien. (APA, 2.11.2014)

Share if you care.