Neu gestaltetes Gmail 5.0 wird zur Mail-Zentrale unter Android

2. November 2014, 09:20
86 Postings

Übernimmt Aufgaben der bisherigen E-Mail-App vollständig - Grundlegendes Redesign

In Vorbereitung auf Android 5.0 Tagen hat Google in den letzten Tagen eine Fülle an Updates für seine Android-Apps veröffentlicht. Nun folgt eines der letzten großen Puzzlestücke: Mit Gmail 5.0 unterzieht Google seinen Mail-Client einer grundlegenden Überarbeitung.

Redesign

Zunächst zeigt sich dies vor allem im überarbeiteten Look, der ganz nach den Vorgaben des Material Design gestaltet wurde. Dies reicht von der Verwendung einer anderen Schrift über den umgestalteten Sidebar bis zu einer neuen Thread-Ansicht. Letztere entspricht praktisch dem, was schon bei Google Inbox vor kurzem zu sehen war.

screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at
Das neue Interface von Gmail 5.0 am Tablet.

Darüber hinaus ändert sich aber auch die Aufgabe von Gmail: Dieses fungiert künftig nämlich als zentraler Mail-Client unter Android, übernimmt also die Agenden des bisher separat gehaltenen E-Mail-Programms. Zu diesem Zweck unterstützt die Gmail-App nun IMAP/POP-Accounts ebenso wie Exchange-Server. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Accounts erfolgt über den Sidebar.

Download

Derzeit scheint die Auslieferung der neuen Version durch Google noch nicht offiziell angelaufen zu sein. Allerdings kann die neue App bereits von apkmirror.com heruntergeladen werden. Da sie mit den Schlüsseln von Google signiert wurde, ist sichergestellt, dass es sich dabei um eine offizielle, nicht manipulierte Version der App handelt. Wer Exchange-Support nutzen will, muss diesen über ein zweites Paket ebenfalls noch aktualisieren. Wem dies zu viel Bastelarbeit ist, der kann natürlich auch einfach noch etwas warten. Das Update sollte in den kommenden Tagen an alle Android-Nutzer ausgeliefert werden. (apo, derStandard.at, 2.11.2014)

  • Die neue Gmail-App kann nun auch klassische IMAP/POP und Exchange-Accounts einbinden.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Die neue Gmail-App kann nun auch klassische IMAP/POP und Exchange-Accounts einbinden.

Share if you care.