Landesweiter Stromausfall in Bangladesch

1. November 2014, 12:15
2 Postings

Panne schnitt 156 Millionen Menschen vom Netz ab

Dhaka - In Bangladesch ist am Samstag landesweit der Strom ausgefallen. Nach Angaben des Energieministeriums war der Defekt einer Hochspannungsleitung verantwortlich für die Panne. Techniker seien damit beschäftigt, den Stromausfall zu beheben, sagte ein ranghoher Ministeriumsvertreter.

Mit 156 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von knapp 148.000 Quadratkilometern ist Bangladesch der am dichtesten besiedelte Staat der Welt - sofern reine Stadtstaaten nicht mitgezählt werden. Zum Vergleich: Deutschland erstreckt sich auf einer Fläche von 357.000 Quadratkilometern und hat 80,2 Millionen Einwohner. (APA, 1.11.2014)

Share if you care.