Sozialdemokrat Gentiloni neuer Außenminister Italiens

31. Oktober 2014, 13:45
posten

Ex-Telekommunikationsminister und Renzi-Vertrauter ersetzt die zur EU-Außenbeauftragten ernannte Federica Mogherini

Rom - Der italienische Sozialdemokrat und Ex-Telekommunikationsminister Paolo Gentiloni rückt zu Italiens neuem Außenminister auf. Dies verlautete am Freitag in Rom. Der 59-jährige Römer ersetzt die seit Februar amtierende Federica Mogherini, die zur EU-Außenbeauftragten aufgerückt ist und am Freitag auf das Amt der italienischen Außenministerin verzichtet hat.

Gentiloni gilt als erfahrener Politiker des italienischen Mitte-Links-Lagers. Der Journalist und Umweltaktivist wurde erstmals 2001 zum Parlamentsabgeordneten in den Reihen der Zentrumspartei "Margherita" gewählt, die sich inzwischen in die Demokratische Partei (PD) von Premier Matteo Renzi integriert hat. 2006 besetzte er in der zweiten Regierung von Romano Prodi das Amt des Telekommunikationsministers. 2007 zählte Gentiloni zu den Gründern der PD-Partei, der heute stärksten Regierungskraft in Italien. Gentiloni gilt als Vertrauensmann Renzis.

Gentiloni setzte sich im Rennen um den Außenministerposten gegen mehrere Kandidaten durch. Gerüchten zufolge hätte Premier Renzi eine Frau als Mogherinis Nachfolgerin ernennen wollen. Präsident Giorgio Napolitano soll sich jedoch gegen die Kandidatinnen, die ihm der Regierungschef vorgeschlagen hatte, gestemmt haben. (APA, 31.10.2014)

  • Der Sozialdemokrat und Ex-Telekommunikationsminister Paolo Gentiloni wird neuer Außenminister Italiens.
    foto: epa/ettore ferrari

    Der Sozialdemokrat und Ex-Telekommunikationsminister Paolo Gentiloni wird neuer Außenminister Italiens.

Share if you care.