Was Betriebsleiter in der Produktion verdienen

31. Oktober 2014, 08:53
2 Postings

Der Zuständigkeitsbereich der Betriebsleiter erstreckt sich vom Einkauf von Rohstoffen bis hin zur Überwachung und Abnahme von Investitionen

Betriebsleiter sind in Produktionsunternehmen für die Planung, Festlegung und Freigabe von Produktionsverfahren zuständig. Sie tragen die Verantwortung für die Prozesse und die Zielerreichung im Produktionsbereich sowie für die Kommissionierung am Standort. Sie überprüfen die Produktivität anhand von Kennzahlen und leiten bei Bedarf korrigierende Maßnahmen. Zu ihren Aufgaben gehört die kontinuierliche Optimierung der Prozesse am Standort.

Der Zuständigkeitsbereich der Betriebsleiter erstreckt sich vom Einkauf von Rohstoffen, Verpackungen, Betriebsmitteln und Investitionsgütern über die Beobachtung des Beschaffungsmarkts hinsichtlich neuer Anlagen und Geräte, Materialien und Verfahrenstechnologien bis hin zur Planung, Überwachung und Abnahme von Investitionen.

In organisatorischer Hinsicht sind sie für Personalplanung, Organisation und Kontrolle von Wartungen und Reparaturen sowie für die Erfüllung der behördlichen und gesetzlichen Auflagen im technischen und personellen Produktionsbereich zuständig, wie etwa hinsichtlich Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit, Umweltschutz und Hygiene.

Die Ausbildung von Betriebsleitern ist sehr unterschiedlich. Einerseits handelt es sich um Akademiker, etwa mit einem abgeschlossenen Studium im Bereich Ingenieurwesen oder Logistik, in vielen Fällen jedoch um Mitarbeiter mit Lehrausbildung. Entscheidend ist die langjährige Berufserfahrung in der Produktion sowie Führungserfahrung.

Die Gehälter von Betriebsleitern beginnen bei rund 60.000 Euro brutto pro Jahr für Personen, die zum ersten Mal diese Position bekleiden. Erfahrene Führungskräfte erzielen Gehälter jenseits von 80.000 Euro brutto pro Jahr. Zu diesen Grundgehältern tritt häufig ein Bonus hinzu, der meist zwischen 10 und 20 Prozent des Jahresgrundgehalts beträgt.

Conrad Pramböck ist Experte für Gehalts- und Karrierefragen. Er leitet bei der Personalberatung Pedersen & Partners den Geschäftsbereich Compensation Consulting.

Share if you care.