Baseball-Profiliga MLB: Die Giants haben das Feuer entfacht

Ansichtssache30. Oktober 2014, 10:15
73 Postings

Kansas City - Der letzte und entscheidende Ball der Saison flog weit in den Nachthimmel von Kansas City. Dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, landete er - genau im Handschuh von Pablo Sandoval. Der Third Baseman der San Francisco Giants hatte gerade noch Zeit, seine ganze Freude herauszuschreien, ehe er unter seinen heranstürmenden Teamkollegen begraben wurde.

Das 3:2 der Giants bei den Kansas City Royals war eine Mischung aus Kampf, Geschick und Ausdauer, und brachte dem Team aus Kalifornien den dritten World-Series-Titel seit 2010 in der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB.

"Wir haben gerade die World Series gewonnen, da ist es schwer, müde zu sein", sagte Star-Pitcher Madison Bumgarner. Der 25-Jährige hatte sein Team nach nur drei Tagen Pause zum Sieg und zum Titel geführt. "Ich bin sicher, morgen werde ich müde sein", sagte Bumgarner, der nach drei erfolgreichen Auftritten in sieben Spielen als wertvollster Spieler der Finalserie (MVP) ausgezeichnet wurde.

4:3-Erfolg in der best-of-seven-Serie

Die Giants begründen mit dem 4:3-Erfolg in der best-of-seven-Serie eine Dynastie: Die Commissioner's Trophy wandert nach 2010 und 2012 auch 2014 nach San Francisco. Insgesamt ist es sogar der achte Titel. Als New York Giants gewannen sie 1904, 1921, 1922, 1933 und 1954, ehe der Klub 1957 nach Nordkalifornien umgesiedelt wurde.

Der Vater des jüngsten Erfolgs ist Manager Bruce Bochy. Der 59-Jährige, der stets etwas kauzig wirkt, hat mit seiner Vorstellung von Baseball die Giants zu einem Erfolgsteam geformt und junge Leute wie Bumgarner oder Rookie Joe Panik zu Leistungsträgern aufgebaut. Nach seinem Amtsantritt 2007 erntet Bochy nun die Früchte seiner Arbeit.

"Alle Titel sind besonders, aber bei diesem war es besonders schwer. Uns haben einige Spieler gefehlt, aber meine Mannschaft ist eine Gruppe voller Krieger", sagte Bochy, der im Moment des Erfolgs auch an den Gegner dachte: "Ich möchte den Royals gratulieren, sie hatten ein tolles Jahr." Am Ende platze für die Royals dennoch der Traum vom zweiten Titel nach 1985.

"Ich muss meinen Hut ziehen vor Kansas City. Das war eine der besten Serien, und wir können stolz darauf sein, hier dabei gewesen zu sein", sagte Outfielder Hunter Pence. Für ihn und die Giants geht es nun zurück nach San Francisco, wo in den kommenden Tagen die Meister-Parade auf dem Programm steht. (sid, 30.10.2014)

World Series der Major League Baseball, 7. Spiel, Mittwoch

Kansas City Royals - San Francisco Giants 2:3

San Francisco gewann die Serie mit 4:3

foto: apa/epa/kaup

Beste Stimmung bei den Fans der Royals - vor dem Spiel.

1
foto: apa/ap/riedel

Schalparade!

2
foto: reuters/rieger

Es zerreißt den Schläger von Giants-Catcher Buster Posey.

3
foto: apa/epa/mabanglo

Mister MVP Madison Bumgarner.

4
foto: apa/ap/philipp

Des einen Freud, ...

5
foto: apa/ap/braley

... des anderen langes Gesicht.

6
foto: apa/epa/mabanglo

Kein Halten mehr in der Kabine der Giants.

7
foto: apa/ap/philipp

Brandon Crawford lässt es sich schmecken.

8
foto: apa/ap/berger

Derweil organisieren die Fans der Giants ...

9
foto: apa/ap/berger

... in San Francisco ein kleines Barbecue.

10
foto: apa/ap/berger
11
foto: apa/ap/berger
12
foto: apa/ap/berger
13
foto: apa/ap/berger
14
foto: apa/ap/berger
15
foto: apa/ap/berger
16
foto: reuters/gailbraith

Ein warmes Bettchen.

17
foto: apa/ap/berger

Die besten Plätze.

18
foto: apa/ap/berger

Recht und Ordnung sind wiederhergestellt.

19
Share if you care.