US-Sender HBO streicht sieben Prozent der Stellen

29. Oktober 2014, 10:39
3 Postings

Time Warner baut auch in anderen Sparten Arbeitsplätze ab

New York - Der für sein Fantasy-Epos "Game of Thrones" bekannte US-Kabelsender HBO streicht in seiner Heimat etwa sieben Prozent der Stellen. Das geht aus einem Brief von HBO-Chef Richard Plepler vom 15. Oktober hervor, der der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag vorlag. Betroffen wären damit etwa 150 der 2.400 Jobs in den USA.

In dem Schreiben erklärt Plepler, die Pay-TV-Tochter des Medienkonzerns Time Warner habe schon immer streng auf die Kosten geachtet, um möglichst viel Geld in die Inhalte stecken zu können.

Time Warner baut derzeit auch in anderen Sparten wie etwa dem Filmstudio Warner Bros Arbeitsplätze ab. Der Konzern hatte im Sommer ein Übernahmeangebot vom Rivalen Twenty-First Century Fox abgelehnt. Seitdem steht er unter Druck, seinen Aktienkurs wieder anzuschieben. (APA/Reuters, 29.10.2014)

Share if you care.