Office-365-Kunden bekommen unbegrenzten Online-Speicher

28. Oktober 2014, 11:53
24 Postings

Microsoft hebt Speicherplatzbegrenzung auf - In Kombination nun deutlich billiger als Google oder Dropbox

Microsoft verschärft den Wettbewerb rund um Cloud-Speicher und Office-Lösungen. Künftig steht allen Office-365-Abonnenten unlimitierter Speicherplatz bei Microsofts Online-Speicher OneDrive zur Verfügung.

Umfassen

Dies gilt nicht nur für Geschäftskunden sondern auch für alle, die einen Home, Personal oder Studentenzugang zu Office 365 haben. Die Ankündigung kommt nur wenige Monate nachdem Microsoft den Speicher für alle Abonnenten auf 1 TB ausgedehnt hatte.

Rechnung

Damit gibt es nun das Paket aus Office und unlimitiertem Datenspeicher bereits um 6,99 US-Dollar im Monat. Zum Vergleich: Bei Google und Dropbox kostet 1 TB Online-Speicher derzeit 9,99 US-Dollar monatlich. Um den gleichen Preis gibt es aber zumindest für Business-Kunden von Google ebenfalls unlimitierten Speicher.

Auswirkungen

Mit der aggressiven Preispolitik will Microsoft laut eigenen Aussagen dafür sorgen, dass OneDrive zur führenden Lösung im Bereich Cloud Storage wird. Allerdings ist wohl davon auszugehen, dass dieser Schritt Microsofts auch bei anderen Anbietern zu einer weiteren Preisreduktion führen wird.

Umstellung

Das Upgrade auf unbegrenzten Speicherplatz soll nach und nach bei allen OneDrive-Accounts durchgeführt werden. Wer nicht so lange warten will, kann sich aber auch für ein früheres Upgrade anmelden. (red, derStandard.at, 28.10.2014)

  • Microsoft CEO Satya Nadella sieht die Cloud als wichtigen Markt für die Zukunft seines Unternehmens.
    foto: robert galbraith / reuters

    Microsoft CEO Satya Nadella sieht die Cloud als wichtigen Markt für die Zukunft seines Unternehmens.

Share if you care.