Twitter wächst nur langsam, Aktie bricht ein

28. Oktober 2014, 07:16
7 Postings

Rund 284 Millionen Nutzer - Umsatz stieg auf 285,17 Mio. Euro

Der Kurznachrichtendienst Twitter kann die hohen Erwartungen von Investoren nicht erfüllen und verzeichnet ein langsameres Wachstum. Die Zahl der aktiven Nutzer stieg im abgelaufenen Quartal um 23 Prozent auf 284 Millionen, wie das US-Unternehmen am Montag mitteilte.

Im Sommerquartal hatte Twitter dank der Fußballweltmeisterschaft ein Plus von 24 Prozent verzeichnet. Anleger reagierten nun verschnupft: Die Aktie gab im nachbörslichen Handel um 13 Prozent nach.

Vergleiche

Auf die Nutzerzahlen wird bei Twitter besonders aufmerksam geschaut, weil es lange die Hoffnung gab, dass das Unternehmen aus San Francisco die Erfolgsgeschichte von Facebook wiederholen könnte. Der Konzern von Mark Zuckerberg hat inzwischen über eine Milliarde Nutzer. Twitter kämpft seit Jahren, wieder stärker zu wachsen.

Das Twitter-Management betonte am Montag erneut, dass die Nachrichten mit einer Länge von 140 Buchstaben viel mehr als die 284 Millionen aktiven Nutzer erreichen. Denn die Webseite erreicht man auch ohne eine Registrierung und kann dann etwa verfolgen, welche Nachrichten, Fotos oder Videos Popstars, Politiker, Sportler oder Firmen online stellen. Nach Angaben von Twitter beläuft sich die Zahl dieser unregistrierten Nutzer auf Hunderte Millionen.

Erwartungshaltung

Allerdings fiel die Zahl der sogenannten Timeline Views pro Nutzer um sieben Prozent und lag damit unter den Erwartungen der Analysten. Twitter erklärte den Rückgang mit Änderungen, die Nutzern das Lesen von Nachrichten erleichtern sollen. Damit müsse die Twitter-Seite seltener neugeladen werden.

Der Analyst Arvind Bhatia vom Vermögensverwalter Sterne Agee sagte, die Erwartungen an Twitter seien hoch gewesen, auch weil die Aktie in den vergangenen Monaten zugelegt habe. "Die Leute erwarten mehr als ein nur 'erfüllt'."

Schätzung

Beim Umsatz im abgelaufenen Quartal konnte Twitter dagegen die Schätzungen von Analysten übertreffen. Er stieg auf 361 Millionen Dollar (285,17 Mio. Euro) und konnte so mehr als verdoppelt werden. Analysten hatten mit 351 Millionen Dollar gerechnet. Der Gewinn von einem Cent je Aktie (non-GAAP) lag im Rahmen der Erwartungen.

Im Schlussquartal soll der Umsatz zwischen 440 Millionen und 450 Millionen Dollar liegen. Experten hatten im Schnitt mit 449 Millionen Dollar gerechnet. (APA, 28.10.2014)

Link

Twitter

  • Die Twitter-Aktie gibt nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen deutlich nach.
    foto: eric thayer / reuters

    Die Twitter-Aktie gibt nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen deutlich nach.

Share if you care.