Die Promisendung "RTL-Exklusiv": Easy Fernsehen

27. Oktober 2014, 17:45
12 Postings

Selbst die schlechtesten Nachrichten sind in RTL-Exklusiv ausschließlich gut

Wenn überall Köpfe rollen, das Ebola im Flugzeug herumfliegt, Banken krachen, der Russe seinen Hahn abdreht oder unser geliebter Dokta Haida aus Kärnten wieder einmal von der Wiener Ostküste wegen Hypo oder Dings verleumdet wird (Weil: "Da Dokta Haida hätt' aufg'räumt mit die Hypo-Gangsta!"), dann ist man am Sonntag gut bei RTL-Exklusiv aufgehoben.

Die wöchentliche Klatschsendung, Flaggschiff aller deutschen Klatschsendungen, wird seit gut 20 Jahren von der jährlich jünger werdenden, aber irgendwie undeutlich abgefilmten deutschen Society-Veteranin Frauke Ludowig moderiert (was für ein Realname!). Selbst die schlechtesten Nachrichten sind in RTL-Exklusiv ausschließlich gut - oder zumindest freuen wir Seher uns darüber, wenn es jemandem anderen, der gemeinerweise auf die Butterseite gefallen ist, auch einmal dreckig geht. Jetzt mussten wir wieder einmal von einer bösen Frau eines ungeklärt ermordeten Schönheitschirurgen erfahren. War Rache ein Motiv? Man soll die Arbeit im Büro lassen und nicht mit nach Hause bringen.

Die beste Geschichte: Irgendein Topmodel, das mit irgendeinem Fußballweltmeister verheiratet ist, zieht sich mehrmals am Tag um, weil RTL-Exklusiv zu Besuch kommt, das sich dann darüber mokiert, dass sich das Model umzieht, wenn man ihm sagt, dass es sich umziehen soll.

Die romantischste Geschichte: George Clooney und seine fesche Frau Amal haben geheiratet! Schon wieder. Nach Venedig dieses Mal in England. Der neue Promitrend: Hochzeitsnachten. Und: Helene Fischer wurde durch den Kakao gezogen. Der Kakao perlte an ihr ab. Fernsehen kann so easy sein. (Christian Schachinger, DER STANDARD, 28.10.2014)

  • Clooney und Amal Alamuddin.
    foto: apa/epa/alessandro di meo

    Clooney und Amal Alamuddin.

Share if you care.