Eisfreie Arktis macht Winter in Eurasien kälter

27. Oktober 2014, 17:23
11 Postings

Tokio - Einige der vergangenen Sommer waren in der Arktis so warm, dass ein großer Teil des arktischen Eises schmolz. Das hat erstaunliche Auswirkungen auf die Winter in Teilen Europas und Asiens, schrieben japanische Forscher im Fachblatt "Nature Geoscience": Wie sich zuletzt etwa im Jahr 2012 zeigte, war es in vielen Teilen Europas und vor allem von Kleinasien bis nach Pakistan signifikant kälter als üblich. (Österreich war davon allerdings weniger betroffen.) Die Modelle sagen jedoch auch voraus, dass dieser Effekt sich bei einer weiteren Erderwärmung abschwächt.

Abstract
Nature Geoscience: "Robust Arctic sea-ice influence on the frequent Eurasian cold winters in past decades"

(tasch, DER STANDARD, 28.10.2014)

Share if you care.