Apple-Designer entwirft Schrotflinte 

27. Oktober 2014, 15:15
50 Postings

Marc Newson wandte seine Kenntnisse für die neue "Beretta 468 Parallelo Shotgun" an

Eine Schrotflinte ist wohl etwas anderes als die Apple Watch: Das könnte sich auch Stardesigner Marc Newson gedacht haben, als er das Angebot des Waffenherstellers Beretta, die neue "486 Parallelo Shotgun" zu entwerfen, angenommen hat. Die Waffe soll laut Deezen im November erscheinen und sich vor allem zur Jagd handeln.

Seit kurzem bei Apple

Newson war erst vor wenigen Wochen zu Apple gestoßen, er soll beim Aussehen künftiger Apple Watch-Modelle mitreden. Der "Industrial Design"-Experte ist eng mit Apples Chefdesigner Jony Ive befreundet und soll von diesem auch für den IT-Konzern angeworben worden sein. Business Insider vermutet sogar, dass Apple Newson primär angestellt habe, um Ive selbst halten zu können.

Bierzapfmaschine

Newson ist für sein breites Portfolio bekannt, er hatte in der Vergangenheit bereits für Heineken eine Bierzapfmaschine kreiert. Newsons Beretta soll über 12 Schuss verfügen und optisch Ornamente aufweisen. (fsc, derStandard.at, 27.10.2014)

  • Marc Newson (links) mit Apple-Freund Bono (Mitte) und Chefdesigner Jony Ive (rechts)
    foto: reuters

    Marc Newson (links) mit Apple-Freund Bono (Mitte) und Chefdesigner Jony Ive (rechts)

  • Vor kurzem war Newson auch für Heineken tätig
    foto: apa/epa

    Vor kurzem war Newson auch für Heineken tätig

Share if you care.