Feuer in Abbruchhaus in der Villacher Innenstadt ausgebrochen 

27. Oktober 2014, 14:14
1 Posting

Nahe liegendes Ärztehaus musste wegen der Rauchentwicklung geräumt werden

Villach – In einem Abbruchhaus in der Villacher Innenstadt ist am Montag ein Feuer im Dachstuhl ausgebrochen. Zu Mittag waren noch immer 150 Feuerwehrleute im Einsatz, der Brand war laut Einsatzleiter Harald Geissler aber unter Kontrolle. Ein Arbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung. Wann das Feuer endgültig gelöscht sein würde, war vorerst noch unklar.

In dem Haus werden zur Zeit Abbrucharbeiten durchgeführt. Möglicherweise wurde dabei durch Funkenflug das Feuer ausgelöst, bei dem derartig viel Rauch entstand, dass ein nebenan gelegenes Ärztehaus, in dem sich mehrere Ordinationen befinden, evakuiert werden musste. Die Löscharbeiten gestalteten sich ausgesprochen schwierig, die Feuerwehrleute mussten jede Zwischendecke von Hand aufbrechen, um nach Glutnestern zu suchen. Wegen des dichten Rauchs mussten sie schwere Atemschutzgeräte anlegen. (APA, 27.10.2014)

Share if you care.