Mazda MX-5: Da fetzt nicht nur das Dach

Ansichtssache28. Oktober 2014, 15:01
90 Postings

270.000 Schilling hat der erste MX-5 bei seiner Markteinführung 1990 in Österreich gekostet. Jetzt kommt die vierte, nachgeschärfte Generation des günstigen Roadsters

Bild 1 von 6
foto: mazda

Anfangs war der MX-5 nur eine lustige Idee auf einer Serviette bei einem Bier. Als Mazda 1990 den Roadster auf den Markt brachte, rechneten die Japaner mit ein paar hundert Stück, die sie vom MX-5 verkaufen würden. Ziemlicher Irrtum, wissen wir heute. Die Miata, wie der MX-5 im englischsprachigen Raum heißt, war bereits zehn Jahre später der meistverkaufte Roadster. Bis heute hat Mazda 947.000 MX-5 verkauft. Davon rund 6200 in Österreich.

weiter ›
Share if you care.