Ich bin ein bezahlter Büttel des Systems!

Video26. Oktober 2014, 17:26
395 Postings

Die Mainstream-Kritik der dummen Kerle

internal

Mainstream-Medien verschleiern die Wahrheit. Die Wahrheit bricht sich Bahn, aber die Mainstream-Medien verschweigen sie! Sind Sie auch total Mainstream-kritisch? Kritik am Mainstream ist ja mittlerweile total Mainstream. Nicht wenige Leute begegnen allem mit Misstrauensvorschuss, was in der gedruckten Zeitung oder in ordentlich gebundenen Büchern steht (weil das ja Mainstream-Medien sind), glauben aber sofort jeden Unsinn, wenn er auf bizarren Internetportalen auftaucht (weil das ja die Gegenöffentlichkeit ist, die unterdrückte Wahrheiten ans Licht bringt).

Es ist heute das billigste und effektivste Argument zugleich geworden: Auf der Klaviatur zu spielen, dass ein Meinungskartell die Wahrheit unterdrücke. Das befreit von jedem Zwang zur faktenbasierenden Argumentation und bietet die Möglichkeit, Ressentiments und ein paar dahergeklaubte Fakten zu verrühren und tausend Gegenfakten einfach zu ignorieren - und sich dabei auch noch wie ein nonkonformistischer Held vorzukommen. Bei dieser Art Anti-Mainstream bleib ich lieber mein Ein-Mann-Mainstream. Weil: Anti-Mainstream, das ist heut nur mehr was für Rudeltiere, die mit der Meute blöken. (Robert Misik, derStandard.at, 26.10.2014)

Share if you care.