Grödig liefert Salzburg nicht die Punkte ab

26. Oktober 2014, 17:00
442 Postings

Grödiger im sechsten Anlauf um ersten Punkt gegen Salzburg erfolgreich - Gulacsi bei 2:2 mit Patzer und Roter Karte Pechvogel

Grödig - Das Salzburger Fußballderby ist noch kein Klassiker und prinzipiell eine einseitige Angelegenheit. In den fünf bisherigen Duellen siegte immer das große Red Bull, das kleine Grödig konnte ein Torverhältnis von 2:24 beklagen. Am Sonntag staunten die 3212 Zuschauer im Das.Goldberg-Stadion nicht schlecht. 7. Minute: Yordy Reyna, eine Leihgabe des Großen, wird per Steilpass auf die Reise geschickt und übertölpelt Goalie Peter Gulacsi zum 1:0.

Adi Hütter, der Trainer des Großen, leistete sich den Luxus, Jonatan Soriano auf die Bank zu setzen. Folglich lupfte Kevin Kampl das 1:1 (22.). In der 35. Minute lief der gut aufgelegte und vor allem pfeilschnelle Peruaner Reyna der indisponierten Abwehr des Großen abermals davon, Gulacsi zog die Notbremse. Doppelte Folge: Elfer und Ausschluss. Alexander Walke ersetzte den Ungarn im Kasten, Naby Keita wurde ausgewechselt.

Philipp Huspek musste den Strafstoß zweimal zum 2:1 verwandeln, beim ersten Versuch war der 21-jährige Reyna zu früh losgerannt. Die Unterzahl bedingte, dass die Partie ausgeglichen war.

Vielleicht sollte man es als Regel einführen, dass die Bullen immer zu zehnt antreten, es würde die Liga spannender machen. 73. Minute: Alan knickt um, wird vom Platz getragen, Verdacht auf Bänderriss. Soriano kommt. 81. Minute: Marcel Sabitzer gleicht per Flachschuss aus kurzer Distanz aus, die Großen bleiben Erste. (red, DER STANDARD, 27.10.2014)

SV Grödig - Red Bull Salzburg 2:2 (2:1). Grödig, DAS.GOLDBERG Stadion, 3.212 Zuschauer, SR Lechner.

Tore: 1:0 ( 7.) Reyna, 1:1 (22.) Kampl, 2:1 (37.) Huspek (Foulelfer), 2:2 (81.) Sabitzer

Grödig: C. Stankovic - Hart (46. Tomi), Karner, Strobl, Potzmann - Maak - Huspek (90. R. Wallner), Völkl (78. Brauer), Martschinko, Nutz - Reyna

Salzburg: Gulacsi - Lazaro, Schiemer, Hinteregger, Ulmer - Ramalho - C. Leitgeb (78. Bruno), Kampl, Keita (36. Walke) - Alan (73. Soriano), Sabitzer

Rote Karte: Gulacsi (35./Torraub)

Gelbe Karten: Potzmann, Strobl bzw. Leitgeb, Lazaro, Hinteregger

  • Nicht immer die feine Klinge: Leitgeb im Grödiger Schwitzkasten.
    foto: apa/krug

    Nicht immer die feine Klinge: Leitgeb im Grödiger Schwitzkasten.

Share if you care.