West Ham stoppt auch Manchester City

25. Oktober 2014, 20:32
78 Postings

Sensationelle Hammers rücken bis auf einen Punkt an den Titelverteidiger heran - Southampton dank Mane auf Platz 2 - Arsenal überholt Liverpool

Wien - West Ham United hat seinen großartigen Saisonstart auch in der 9. Runde der Premier League fortgesetzt. Die Irons besiegten am Samstagnachmittag Meister Manchester City im Boleyn Ground mit 2:1 (1:0).

Morgan Amalfitano brachte die Hammers nach schöner Vorarbeit durch Enner Valencia in Upton Park nach 21 Minuten in Führung. Die Gastgeber konnten sich auch ohne viel Ballbesitz die Mehrzahl der Chancen herausarbeiten. Nach der Pause braute Diafra Sakho (75.) die Führung folgerichtig aus. Die in der Premier League eingesetzte Torlinientechnologie hatte beim Treffer angeschlagen. Dass David Silva nach einem herrlichen Solo und perfekten Schlenzer ins Eck nur zwei Minuten später den Anschlusstreffer erzielte, läutete zwar eine Schlussoffensive der Skyblues ein, der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Arsenal überholt Liverpool

Tabellenführer Chelsea hat am Sonntag die Möglichkeit bei Manchester United den Vorsprung auf City auf acht Punkte zu erhöhen. Neuer Zweiter und zwei Punkte näher an den Londonern dran ist aber Southampton. Die Saints besiegten Stoke (Marko Arnautovic spielte nach überstandener Hüftverletzung ab der 69. Minute) dank eines Tores von Sadio Mane mit 1:0 (1:0).

City belegt nun Platz 3, West Ham bleibt Vierter. Fünfter ist Arsenal nach einem 2:0 (1:0) bei Sunderland. Beide Treffer erzielte Alexis Sanchez. Swansea gewann gegen Aufsteiger Leicester ebenfalls 2:0 und ist Sechster. Liverpool musste sich zuhause gegen Hull City mit einem 0:0 zufrieden geben und fällt auf Platz 7 zurück. (red, derStandard.at, 25.10.2014)

  • West Ham hat in dieser Saison bereits den Meister und Vizemeister der Vorsaison beseigt.
    foto: apa

    West Ham hat in dieser Saison bereits den Meister und Vizemeister der Vorsaison beseigt.

Share if you care.